Banner
Titel

    Home (Startseite)

     Mimi & Co (wir über uns)

   +  Mimi
   +  Sammy
   +  Fritzi
   +  Luca
   +  Semira
   +  Leo
   +  Bonita
   +  Carino
   +  Rossini
   +  Lene
   +  Unser Katzengarten
   +  Gerd & Birgit

     Tipps rund um die Katze

   +  Buchtipps / Rezensionen
   +  Futtertipps
   +  Kratzbaumtipp
   +  cat-on Katzenmöbel im Test
   +  Partytipp
   +  Katzenkalender
   +  Katzennamen
   +  Katzenallergie
   +  Gerichtsurteile

     Wissenswertes
 
   +  Spielend durchs Leben
   +  Katzen auf der Couch
   +  Die Katze, der Vogelkiller?
   +  Ortsgedächtnis der Katze
   +  Revierverhalten der Katze

   Im Text klicken!  In Sachen Gesundheit
  

   +  Nierenerkrankungen (CNI)
   +  Harnwegserkrankungen
   +  Verdauungsstörungen
   +  Verstopfung
   +  Chronischer Durchfall
   +  Magen-/Darmerkrankungen
   +  Lebererkrankungen
   +  Übergewicht (Adipositas)
   +  Diabetes bei Katzen
   +  Katzenschnupfen (FHV/FCV)
   +  Katzenseuche (FPV/Parvo)
   +  FeLV Feline Leukämie
   +  FIP   Feline Infekt. Periton.
   +  FIV   Feline Immund. Virus
   +  FIA   Feline Infekt. Anämie
   +  Tollwut
   +  Toxoplasmose
   +  Impfschutz
   +  Hautpilz
   +  Haarausfall (Alopezie)
   +  Bindehautentzündung
   +  Bronchitis / Asthma
   +  Ohrenerkrankungen
   +  Zahnstein, Gingivitis
   +  Zahnschmerzen
   +  FORL
   +  Epilepsie
   +  Schilddrüsenerkrankung
   +  Anämie
   +  Wurmbefall
   +  Flohbefall/Flohstichallergie
   +  Zeckenbefall
   +  Giardien
   +  Erste Hilfe für Katzen
   +  Schocktherapie
   +  Unfallursache Fenstersturz
   +  Zwerchfellriss (Atmung)
   +  Lebenselexier Wasser
   +  Die Katze im Alter
   +  Handaufzucht von Kitten
   +  Vorsicht Hitzestau
   +  Katzenkiller Teebaumöl
   +  Permethrinvergiftung
   +  Katzen an Silvester
   +  Passivrauchen
   +  Buchtipps Schulmedizin
   +  Buchtipps Homöopathie
   +  Buchtipps Naturheilkunde

     Abschied

   +  Euthanasie
   +  Deutschlands Tierfriedhöfe
   +  Die Regenbogenbrücke
   +  Testament einer Katze

     Katzen in Not

   +  Zuhause gesucht
   +  Pro Senior
   +  Glückskatze Susi
   +  Kittys Klage
   +  Freddys zweite Chance
   +  Katzen als Geschenk?
   +  Muster-Tierschutzvertrag
   +  Vermisste Katzen
   +  Zugelaufene Katzen
   +  Suchanleitung (!)
   + 
Umgang mit einem Totfund
   +  zurück nach 7 Wochen
   +  zurück nach 1,5 Jahren
   +  Straßenkatzen
   +  Hilfe für “Wildlinge”
   +  Streunerhütte
   +  Styrokisten für Streuner
   +  Zuchtmissstände
   +  Alisha
   +  Katzenqäler Oberhausen
   +  Misshandelt
   +  Tierversuche an Katzen
   +  Kastration
   +  Frühkastration
   +  Warum Katzenschutz?
   +  Links Katzenschutzvereine
   +  CAT-CARE e.V.

     (winterliche) Lyrik

   +  Katzengedichte
   +  Katzengeschichten

     Forum

   Im Text klicken!  Gästebuch

   Im Text klicken!  Stubentigershop

   Im Text klicken!  Twitter

   Im Text klicken!  Facebook  
   Im Text klicken!  Impressum

   Im Text klicken! Partnerprogramme

Buchtipps - Ratgeber Naturheilkunde bei Katzen

Hier findet Ihr eine Sammlung von Büchern, die sich mit diversen alternative Heilmethoden befassen - ausgenommen der klassischen Homöopathie. Wer sich gezielt mit der klassischen Tierhomöopathie befassen möchte, der sollte daher die Rubrik wie folgt wechseln: >Homöopathie<

 

Bach-Blüten für Hund und Katze

“Bach-Blüten für Hund und Katzen” von Caroline Quast & Anja Jahn

Frei nach dem Motto "Humor ist die beste Eselsbrücke" setzen Caroline Quast und Anja Jahn die 38 heilsamen Bachblüten bildhaft in Szene. 148 Cartoons bringen den Betrachter zum Schmunzeln und unterstützen das Erlernen der negativen Seelenzustände bzw. Eigenheiten der Essenzen.
Zu Anfang gibt der Ratgeber eine kurze Einführung in die Grundlagen, sowie einen Überblick über alle Bachblüten, welche anschließend in 7 Gruppen unterteilt präsentiert werden: Angst * Unsicherheit * Interesselosigkeit, Zurückgezogenheit, Resignation * Einsamkeit, Isolation * Überempfindlichkeit * Verzweiflung, Mutlosigkeit * Problemblüten, Übertreibung. Dabei wird jeweils der Typ bzw. die Gemütslage dargestellt, sowie Einsatzmöglichkeiten und Abgrenzungen zu anderen Mitteln. Ein kurzer zusammenfassender Steckbrief und die bewusst überzogenen Cartoons zum Abschluss sollen der Einprägung einer jeden Essenz dienen.
Eine 8. Gruppe stellen bewährte Blütenmischungen wie z.B. Rescue Remedy dar, und ein Symptomenverzeichnis im Anhang soll helfen, der passenden Blüte schnell auf die Spur zu kommen.

(Broschierte Ausgabe,  184 Seiten, 2013, Sonntag, ISBN: 3830493177, 39,99 EUR)

Bach-Blüten für Hund und Katze

 

“Bachblüten für Katzen” von Gisela Kraa

Dieser Ratgeber (3. überarbeitete Auflage) legt die Wirkungsweise der Bach-Blüten dar und führt den Leser auf leicht verständliche Weise in die Anwendung ein. Mit vielen Beschreibungen und Fallbeispielen vermittelt die Autorin, welche der 38 Bach-Blütenkonzentrate wann zum Einsatz kommen sollte, welche Mischungen empfehlenswert sind und was man unter “Rescue”-Tropfen versteht. Zur leichteren Einschätzung seiner Katze und deren Seelenzustand gibt sie dem Leser einen Diagnosebogen zur Hand.
Kurz: sehr empfehlenswert zum Einstieg in die Thematik und außerdem sehr preisgünstig!

(Gebundene Ausgabe,  62 Seiten, 2009, Kosmos Verlag, ISBN: 3440116204, 9,95 EUR)

Um  BACHBLÜTEN FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

 

”Bach-Blüten-Therapie in der Tiermedizin” von Dr. med. vet. Heidi Kübler

Jede Therapieform hat Grundlagen, die man als Behandler kennen und verstehen sollte, um ihre Möglichkeiten und Grenzen abschätzen zu können und erfolgreich damit zu arbeiten. In der 4., vollständig überarbeiteten Auflage dieses Titels vermittelt Dr. med. vet. Heidi Kübler, Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin, daher zunächst die Grundlagen und das Basiswissen der Bach-Blüten-Therapie (Definition, Wirkungsweise, Anwendungsbereiche), um dann im zweiten Teil des Buches die einzelnen Blüten detailliert abzuhandeln (Botanischer Steckbrief, Einsatzmöglichkeiten, Veränderungen am Tier)  und schließlich im dritten Teil in die Praxis zu gehen. Hier werden die praktische Anwendung und die Kriterien zur Blütenauswahl dargelegt. Ausgewählte und interessante Fallbeispiele runden diesen Praxisteil ab. Kurz: Gut nachvollziehbar und zur direkten Anwendung bestens geeignet.

(Broschierte Ausgabe, 259 Seiten, Sonntag Verlag, 2012, ISBN: 3830492790, 39,99 EUR)

 

“Natürliche Gesundheit für Hund und Katze” von Dr. med. vet. Richard Pitcairn

In diesem Ratgeber über die ganzheitliche Haltung und Behandlung von Hunden und Katzen umreißt Dr. Richard Pitcairn sein Programm zur Gesunderhaltung von Hund und Katze von deren frühester Jugend bis ins hohe Alter. Obgleich Richard Pitcairn als der wohl bekannteste homöopathische Tierarzt der USA gilt, hat dieser Ratgeber mit der klassischen Homöopathie nach deren Begründer Hahnemann nicht viel zu tun, sondern stellt m.E. eher eine Sammlung von naturheilkundlichen Ratschlägen und "bewährten Indikationen" dar, wobei ein Großteil sich mit der Ernährung, schwerpunktmäßig des Hundes aber auch der Katze beschäftigt. Zu Beginn der Lektüre sprach der Autor mir wirklich aus der Seele, als er die Zusammensetzung von Fertigfutter kritisch hinterfragte und erklärte, dass eine naturnahe Ernährung möglichst durch Frischfleisch erfolgen sollte. Aber je mehr ich las, um so kritischer bewertete ich mancherlei Aussage. Was hat z.B. "zerkrümeltes Vollkornweizenbrot" im selbst zubereiteten Katzenfutter zu suchen? Nichts! Katzen sind Karnivoren, also Fleischfresser und nehmen in der Natur kein Getreide zu sich, weshalb ich auch die Aussage, dass "offiziellen Standards zufolge Kohlenhydrate gut und gerne die halbe Ration für Hunde und Katzen stellen können..." äußerst bedenklich befinde!
Ähnlich verhält es sich mit so mancher Anwendungsempfehlungen der Homöopathie, was die Auswahl der Mittel anhand dürftiger Arzneimittelbilder sowie die angegebenen Schemata zur Verabreichung betrifft.
Sicher vermittelt der Ratgeber neben interessanten Informationen über diverser Erkrankungen auch wertvolle Tipps zur Gesunderhaltung von Hund und Katze, was z.B. Bewegung, Ruhe, natürliche Pflege, eine gesunde Umgebung und die emotionale Beziehung zum Halter betrifft, aber meiner Ansicht nach kann der vertrauensvolle Tierhalter bei der kritiklosen Befolgung mancher Ratschläge in seiner Unkenntnis auch vieles falsch machen und seinem Tier evtl. damit mehr schaden als nützen. Hier empfehle ich doch eher das Zurateziehen eines versierten klassischen Homöopathen.

(Gebundene Ausgabe, 609 Seiten, Narayana Verlag, 2012, ISBN: 3941706950, 39,00 EUR)

 

Um  NATURHEILKUNDE FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

“Mycotherapie für Tiere” von Wanda May Pulfer

Mit dem Titel „Mykotherapie für Tiere“ stellt die Autorin das erste, auf Grundlage zahlreicher Studien erarbeitete Fachbuch zum Thema Vitalpilzen vor und füllt damit erfreulicherweise eine Lücke. Im ersten Teil werden zunächst die Grundlagen der Mykotherapie abgehandelt, um den Leser auf verständliche Weise ins Thema zu bringen. Im zweiten Teil werden die 14 bekanntesten Medizinalpilze ausführlich vorgestellt, beginnend mit einem übersichtlichen Steckbrief zu Inhaltsstoffen und Wirkung. Im dritten Teil wird es praktisch, denn hier geht es um Anwendung und Dosierung, sowie um die verschiedenen Indikationen.
Letztere werden im vierten und letzten Teil dann noch einmal tabellarisch angeordnet und durch weitere Tabellen zu Inhaltsstoffen und Wirkmechanismen ergänzt. Rund 600 wissenschaftliche Studienverweise runden das Ganze im anhängenden Literaturverzeichnis ab.
Insgesamt macht dieses Nachschlagewerk den Eindruck äußerst sorgfältiger Recherche und bietet eine sowohl ausführliche als auch übersichtliche Darstellung fundierten Wissens.

(Broschierte Ausgabe - 208 Seiten, 2015, Sonntag Verlag, ISBN: 3830494416, 49,99 EUR)

Um  NATURHEILKUNDE FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

 

Um  NATURHEILKUNDE FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

“Naturheilkunde für Katzen” von Dr. med. vet. Wolfgang Becvar

Hier handelt sich um eine sehr umfangreiche (wenn auch eher trockene) Sammlung alternativer Heilmethoden für bestimmte Krankheitsbilder - vielleicht nicht alle jedermanns Sache, aber da muss der Leser selbst entscheiden! Dieses Sachbuch ist sicherlich kein Schmöker, den man mal eben nebenbei liest, aber zum Studieren der verschiedenen Therapieformen (Homöopathie, Bach-Blüten, Enzymtherapie, Massage, Akupressur, Bewegungs-, Farb- Licht- Musik-Magnetfeld und Bioresonanztherapie) eignet es sich sehr gut und lässt sich durch seine übersichtliche Auflistung der Krankheitsbilder im Bedarfsfall jederzeit als Nachschlagewerk heranziehen.

(Gebundene Ausgabe - 320 Seiten, 2003, Kosmos Verlag, ISBN: 3440098184, 24,90 EUR)

Um  NATURHEILKUNDE FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

 

“Naturheilpraxis Katzen” von Dr. med. vet Rudolf Deiser

Ein weiteres sehr übersichtliches und leicht verständliches Werk zum Thema Naturheilkunde ist dieser Ratgeber. Der Autor, Tierarzt und Heilpraktiker, zeigt auf, wie Katzen mit homöopathischen Mitteln und Bachblüten behandelt werden können. Eine Tabelle soll helfen, die Krankheitsanzeichen schnell zu erkennen und eine “Erstdiagnose” zu stellen, und im Hauptteil erfährt der Leser dann mögliche Therapieformen. Dargestellt werden über 70 behandelbare Krankheitsbilder mit ihren Symptomen und Ursachen. Außerdem gibt es Tipps und Illustrationen zu unverzichtbaren praktischen Handgriffen wie Fiebermessen, Verabreichung von Naturheilmitteln und erste Hilfe bei Unfällen.

(Gebundene Ausgabe - 128 Seiten, 2010, Gräfe und Unzer, ISBN: 3833821035, 12,95 EUR)

Hier versandkostenfrei zu bestellen...

 

streichelmassage

“Streichelmassage für Katzen” von Maryjean Ballner

Streichelmassagen für Stubentiger sollen Entspannung, Wohlbefinden und Vertrauen fördern und überdies hinaus einen gesundheitlichen Nutzen haben: Die Durchblutung wird gefördert und der Lymphfluss verstärkt. Die Autorin und Physiotherateutin führt den Leser mit diesem Buch in die Massagepraktiken für Stubentiger ein und verrät Katzenbesitzern, wie sie aus dem täglichen Streicheln eine wohltuende und gesundheitsfördernde Massage werden lassen. 50 Übungen für alle Körperregionen, spezielle Kombinationen, die auf Tageszeit oder Alter der Katze abgestimmt sind, und das Massieren mit der Stimme werden ausführlich beschrieben und mit Fotos verdeutlicht.

(Gebundene Ausgabe - 142 Seiten, 68 Fotos, 2000, Kosmos Verlag, 2000, ISBN: 3440076512, 13,24 EUR)

Um  STREICHELMASSAGE FÜR KATZEN jetzt zu bestellen bitte hier klicken!

 

Katzen (B. Hickmann)

“Katzen - Geboren, um gesund zu leben” von B. Hickmann

Mit diesem Titel möchte die Autorin Wege aufzeigen, Katzen mit Hilfe der Alternativmedizin auf sanfte Weise helfen zu können und ihnen eine gute Gesundheitsvorsorge zu bieten. Hierbei zeigt sie zunächst verschiedene alternative Behandlungsformen auf: Bachblüten, Tees, Kolloidales Silber, MSM, Mykotherapie, Colostrum, Nosoden, Nahrungsergänzung. Im Anschluss daran handelt sie allgemeine Erkrankungen ab, wie z.B. Bindehautentzündung, Durchfallerkrankungen, Erbrechen, Hautprobleme, sowie auch diverse Infektionserkrankungen (Calici, Herpes, Chlamydien, Giardien, E-Coli). Insgesamt findet sich hier sicher manch nützlicher Anregungen, aber aus der Sicht eines Homöopathen ist bei der Anwendung mancher empfohlener Behandlungsmethode durch den unkundigen Laien sehr große Vorsicht geboten, was mich persönlich dieses Buch differenziert betrachten lässt. Wer sich vor der Beauftragung eines Tierheilpraktikers gern über verschiedene alternative Methoden informieren möchte, wird seinen Nutzen aus diesem Buch ziehen können – als Anleitung für den Laien zur eigenmächtigen Behandlung sollte es jedoch m.E. nicht verwendet werden, da auch naturheilkundliche Gaben bei falscher Anwendung und/oder Dosierung durchaus Neben- bzw. fatale Folgewirkungen haben können.

(Broschierte Ausgabe, 124 Seiten, BoD, ISBN 3839175453, 19,95 EUR)

 

“Gesunde Tiere mit Biologischer Medizin” von H. Späth, G. Löw und E. Reinhart

In einer Zeit, in der Belastungen durch Schadstoffe und Umweltgifte eine zunehmende Rolle spielen, ist das Therapiekonzept der Biologischen Medizin aktueller denn je. Auch in der Tiermedizin erfreut sich diese Therapierichtung eines wachsenden Zuspruchs.
Mit diesem Ratgeber haben die Autoren ein umfassendes, praxisbezogenes Nachschlagewerk zusammengestellt, das bei Erkrankungen oder Verletzungen von Hund, Katze, Pferd, kleinen Heimtieren und Vögeln effektive Hilfestellung bieten soll. Mehr als 200 Erkrankungen und Gesundheitsstörungen sind aufgeführt; die Erläuterungen untergliedern sich übersichtlich nach Symptomen, Ursachen, Selbstmaßnahmen und Indikationen für den Tierarztbesuch.
Bei den Selbstmaßnahmen liegt der Schwerpunkt auf der Behandlung mit Biologischen Arzneimitteln / Komplexmitteln.

(Broschiert, 239 Seiten, 2005, Aurelia, ISBN: 3936676283, 16,90 EUR)

 

”Kommentiertes Symptomenverzeichnis der Biologischen Tiermedizin”
von Dr. med. vet. Erich Reinhart und Dr. med. vet. Günther Löw

Ständig wachsende wissenschaftliche Erkenntnisse und über viele Jahre gesammelte Erfahrungen haben zu bewährten Behandlungskonzepten biologischer Therapien geführt, welche vor allem bei Erkrankungen wie Stoffwechselstörungen, chronisch-degenerativen und geriatrischen Erkrankungen oder auch Störungen der Immunregulation eingesetzt werden können. Dieses Nachschlagewerk stellt den Erfahrungsschatz der Autoren beim Einsatz Antihomotoxischer und homöopathischer Arzneimittel am Tier dar, nach Indikationen alphabetisch geordnet. Aufgenommen wurden Vorgehensweisen, die sich wiederholt als erfolgreich erwiesen haben oder die aufgrund wissenschaftlicher Bearbeitung eines Therapiegebietes als gesichert gelten können. In Fällen, in denen sich bestimmte Präparate  oder eine Kombination davon besonders bewährt haben, sind diese als Basistherapie angegeben, weitere Präparate sind für die im Einzelfall sinnvolle Erstellung einer Differenzialtherapie aufgeführt. Bei komplexeren Therapieschemata werden diese meist in kommentierter Form als Kasten aufgeführt.
Kurz: Ein weiteres sehr empfehlenswertes Nachschlagewerk aus dem Aurelia Verlag!

(Taschenbuchausgabe, broschiert, Aurelia Verlag, ISBN: 3936676011, 12,90 EUR)

 

“Antihomotoxische Therapie in der Veterinärmedizin”
von Dr. med. vet. Alois Tiefenthaler

“Sinn biologischer Therapie ist es, den verloren gegangenen Idealzustand des lebenden Organismus - die Gesundheit, das Freisein von Toxinen und deren Schadwirkungen - wiederzugewinnen. Erstes Ziel ist daher die Beseitigung von Giften und deren Auswirkungen.
Gifte werden dem Organismus von außen über den Verdauungstrakt, über die Atemwege, die Haut oder iatrogen durch Injektionen zugeführt bzw. fallen bei fehlgeleitetem Stoffwechsel im Organismus selber an. Heilung bedeutet Freiwerden von Homotoxinen - wie Reckeweg diese Gifte nennt - und deren Schadwirkungen.“ Soweit der erste Abschnitt der Einführung in die Homotoxikologie. Im weiteren Verlauf werden einige Grundbegriffe der Homotoxikologie vorgestellt. Der Hauptteil führt für die in der Veterinärmedizin gängigen Indikationen auf, geordnet nach Organsystemen, die jeweils in Frage kommenden Mittel der Antihomotoxischen Materia Medica sowie die Arzneimittel der Homöopathie. Die Darstellung der Krankheitsprozesse im System der sechs Phasen nach Reckeweg erleichtert die Auswahl der für die jeweilige Krankheitsphase passenden Arzneimittel und wo erforderlich, wird auf andere Therapieformen hingewiesen.

(Taschenbuchausgabe,, Aurelia Verlag, ISBN: 3936676003, 12,90 EUR)

 

“Ganzheitliche Verhaltenstherapie bei Hund und Katze” von G. Bolbecher & D. Zurr

Meines Wissens nach das erste Fachbuch zum Thema Verhaltenstherapie von Hund und Katze, welches neben den klassischen Ansätzen wie Verhaltenstherapie und Gabe von Psychopharmaka auch alle ganzheitlichen Möglichkeiten vorstellt.
Alle gängigen Therapieverfahren werden im Hinblick auf die verschiedenen Verhaltensstörungen erläutert. Ziel dabei ist die Unterstützung der Verhaltenstherapie auch ohne "chemische Keulen".
Inhalt: Grundlagen der Verhaltenslehre und –therapie, Klassische Verhaltenstherapie, Psychopharmakologie, Ergänzende regulationsmedizinische Verhaltenstherapie, TTouch, Homöopathie, Bachblütentherapie, Phytotherapie, Aromatherapie, Schüßler Salze, Kinesiologie, Ernährung.
Zur Eingrenzung des jeweiligen Problems liefert das Buch einen hilfreichen Fragenkatalog, und diverse Fallbeispiele zu jeder Therapieform geben einen entsprechenden Einblick in die praktische Umsetzung.
Nach meinem Empfinden ein sehr interessantes Fachbuch!

(Broschierte Ausgabe, 250 Seiten, 2010, Sonntag, ISBN 3830492057, 39,95 EUR)

 

“Der neue Weg im Umgang mit Tieren - die Tellington Touch® Methode”
von Linda Tellington-Jones und Sybil Taylor

Der Tellington TTouch® stellt einen völlig neuen Weg dar, um Tiere zu heilen oder zu erziehen. Laut der Autorin, die ihn erarbeitet hat, soll er helfen, Tiere zu beruhigen, ihr Vertrauen zum Menschen (wieder) herzustellen, sowie ihre Ängste und Schmerzen zu lindern.
Das Buch beschreibt die einfühlsamen Berührungen am Tier und deren Erfolge hinsichtlich der einsetzenden Veränderung im Befinden und Verhalten des „Patienten“. Die Autorin erläutert die Entwicklung des TTouches®, sowie die Theorie der Methode und veranschaulicht die Begriffe per Bildmaterial. Ursprünglich wurde der TTouch® für Pferde entwickelt, aber inzwischen längst auf andere Tierarten – wie z.B. die Katze – übertragen.
Die Autorin berichtet z.B. über ihre eigene erste Erfahrung in Sachen Zähmung von Streunern und Wildlingen: Sie therapierte einen Streunerkater, der gelegentlich zum Fressen zu ihr kam.  Schon nach der dritten Behandlung saß der Kater mit geschlossenen Augen ruhig dort, während sie ihn “bearbeitete”. “...Am vierten Tag kam er nicht nur um sich sein Futter zu holen, sondern er blieb für den Rest seines Lebens, berichtet die Autorin...

(Gebundene Ausgabe, 271 Seiten, Kosmos, ISBN 344009331X für 24,90 EUR)

 

“TTouch für Katzen” von Linda Tellington-Jones

Darauf haben TTouch-Fans und Katzenfreunde lange warten müssen: ein Anleitungsbuch über den TTouch für Katzen. Die sanft kreisenden und streichelnden Tellington TTouches (gesprochen: Tie-tatsch) sollen der Schlüssel für eine vertraute Beziehung zwischen Katze und Mensch sein. Ob Wolken-, Waschbär- oder Ligender-Leoparden-TTouch, die sanften Berührungen, die die Verhaltens- und Körpertherapeutin im Laufe ihrer Arbeit mit Tieren und Menschen entwickelt hat, sollen Vertrauen, Gesundheit und Wohlbefinden fördern, indem sie die Zellfunktion anregen und die “Intelligenz” der Zellen wecken.
200 Farbfotos und 20 Illustrationen dienen als Schritt-für-Schritt-Anleitung und zeigen, wie die Berührungen funktionieren und an welchen Körperteilen sie angewandt werden. Fallbeispiele sollen belegen, wie jeder Katzenbesitzer diese neue Form der Kommunikation aufbauen und das Wohlbefinden seiner Katze steigern kann. Das Praxisbuch für alle Katzenfreunde. Linda Tellington-Jones ist als Expertin für Körperschulung und Kommunikation mit Tieren weltweit anerkannt. Der von ihr entwickelte TTouch und die TT.E.A.M.-Methode werden von zahllosen Tierfreunden, Tierärzten und Tierpflegern angewandt.

(Gebundene Ausgabe, 2. Auflage, 122 Seiten, Kosmos, ISBN 3440111601, 14,95 EUR)

 

Basiswissen für Tierheilpraktiker

”Basiswissen für Tierheilpraktiker” von Sylvia Dauborn

Die Innere Medizin ist ein großes Feld, das es für die THP zu verinnerlichen gilt! Das Basiswissen hierzu soll dieses Buch vermitteln. Für die 9 großen Organsysteme beschreibt die Autorin jeweils: die wichtigsten Erkrankungen, die exakte Diagnosestellung, die naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten, die tierartlichen Besonderheiten und die anatomischen und physiologischen Grundlagen. Fachbegriffe werden konsequent deutsch und lateinisch benannt. Definitionen, Merksätze und Fragen zur Selbstkontrolle erleichtern das Lernen für den angehenden THP aber auch für jeden interessierten Laien!

(Broschierte Ausgabe, 302 Seiten, Sonntag Verlag, 2007, ISBN: 3830491247, 54,95 EUR)

 

tierkinesiologie

“Tierkinesiologie” von Dr. R. Sonnenschmidt

Kinesiologische und andere bioenergetische Diagnose- und Therapieverfahren werden in der Tiermedizin zunehmend als sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin eingesetzt. Das kranke Tier und der Patientenbesitzer werden aktiv in den Therapieverlauf einbezogen.
Das in zweiter Auflage vorliegende Handbuch soll einen Überblick über die bioenergetischen Testverfahren geben. Schwerpunktthema sind die kinesiologischen und radioästhetischen Testmethoden. Zielsetzung ist das Erstellen einer ganzheitlichen Systemdiagnose, die Lösung von Ein Stressproblemen sowie die Gewinnung von Krankheitsinformationen im Biofeld des Tieres.

(Gebundene Ausgabe, 165 Seiten, Sonntag Verlag, ISBN 3830491166, 49,95 EUR)

 

”Systemische Tieraufstellung - Psychologischer Leitfaden...”
von Dr. R. Sonnenschmidt

Die Beziehung Mensch-Tier ist häufig der Schlüssel für die Genesung eines Tieres im Krankheitsfall. Der Heilungsprozess schreitet rascher voran, wenn der Tierhalter als Partner in der Therapie gewonnen werden kann. Es steht also außer Frage: Zu einer ganzheitlichen Tiertherapie gehören die Betrachtung der Tierpersönlichkeit, komplementäre Heilmethoden und der Tierhalter. Daher spielt die systemische Tieraufstellung im Rahmen der Kinesiologieausbildung der Tierärzte eine bedeutende Rolle. Ob mit Menschen oder figurativ, erlaubt diese aktuelle Form der Psychotherapie einen tiefen Einblick in das familiäre Energiefeld, in dem Tiere leben und gibt aufschlussreiche Erklärungen zu chronischen Krankheiten wie Allergien, Krebs und Verhaltensstörungen. Der vorliegende Leitfaden ist nicht nur Anleitung für den Tierarzt, wie man auch in der Praxis familiensystemische Aufstellungen durchführen kann, sondern bewusst von der Autorin als “Selbsthilfe für den Tierhalter” angelegt. “Das große Gebiet der der Verhaltensstörungen sind letztlich Störungen im System Mensch => Tier oder Familie => Tier. Anstatt hier gleich an Einschläfern oder Verabreichung von Psychopharmaka zu denken, kann man zuerst die Systemische Tieraufstellung wählen und sehen, was sich dadurch positiv verändert”, so Dr. Sonnenschmidt. Anhand von vielen Fallbeispielen illustriert dieses Buch, wie vor allem verhängnisvolle mentale Verstrickungen und Projektionsmuster zum Wohle des Tieres und seines Halters erkannt und gelöst werden können.

(Taschenbuchausgabe, 2. Auflage, 99 Seiten, Sonntag Verlag, ISBN 383049226X, 29,95 EUR)

 

“Mein Tier - Gesund und vital durch Enzymregulation”
von H. Bankhofer & H. Spielvogel

Um die Gesundheit der Tiere zu erhalten oder wiederherzustellen, ist ein intaktes Immunsystem die wichtigste Voraussetzung. Durch Anregen der Selbstregulation des Tieres wird Allergien und Krankheiten wie Arthrosen, Hautekzemen und viralen Infekten entgegengewirkt. Eine natürliche Enzymmodulation beschleunigt die Genesung und beugt Arzneimittel-Nebenwirkungen vor.
Dieses Buch zeigt auf, wie Regulate (pflanzliche Konzentrate) durch das Verfahren der Kaskadenfermentation entstehen, wie sie zusammengesetzt sind, wie sie auf den Stoffwechsel wirken, vor freien Radikalen und aggressiven Stoffwechselprodukten schützen, die Feineinstellung enzymatischer Prozesse modulieren, das Immunsystem aktivieren und somit Krankheiten vorbeugen und körpereigene Heilungsvorgänge unterstützen können.

(Taschenbuchausgabe, 54 Seiten, Sonntag Verlag, ISBN 3830491948, 7,95 EUR)

 

”Akupunktur bei Hund und Katze” von D. Drahmpaehl & A. Zohmann

Physiologische und klinische Untersuchungsergebnisse sowie eindeutige Therapieerfolge beweisen, dass die Akupunktur eine wertvolle Bereicherung des tierärztlichen Behandlungsrepertoires darstellt. Gestützt durch eigene Forschungen, werden zunächst die wissenschaftlichen Grundlagen der Akupunktur erörtert. Auf neuen Präparationen an Hunden und Katzen aufbauend, werden in einem topographischen Atlas die Punkte und Meridiane exakt beschrieben und durch übersichtliche Zeichnungen veranschaulicht. Die Lokalisation mit der Nerven- und Gefäßversorgung der Akupunkturpunkte und deren Wirkungsmöglichkeiten sind detailliert erfasst. Die inzwischen vorliegende 2. erweiterte Auflage enthält ein Kapitel zur TCM (westlich-schulmedizinisch aufbereitet).

(Gebundene Ausgabe, 214 Seiten, Enke Verlag, ISBN 3830492081, 89,95 EUR)

Akupunktur-Poster

Als Ergänzung zum Buch gibt es ein Poster (59 x 80 cm) mit dem Titel “Akupunkturpunkte der Katze” Dieses Poster enthält Detail genaue anatomische Zeichnungen der Katze anhand derer dem Betrachter die einzelnen Meridiane anschaulich (in verschiedenen Farben) dargestellt werden.

(59 x 80 cm, farbig, Enke Verlag, ISBN 3432293518, 29,90 EUR)

 

”Checkliste: Akupunktur Kleintiere” von Marion Müller

Diese Checkliste beinhaltet alle praxisrelevanten Informationen für die Akupunktur beim Kleintier und eignet sich sowohl zum Einstieg als auch zum Nachschlagen oder zum Wiederholen. Unter Erläuterung der Hintergründe stellt die Checkliste gleichermaßen einen Punkteatlas als auch einen Wegweiser dar, welcher den Anwender entweder über die Indikation oder über den traditionellen chinesischen Weg führt. Fünf Farbteile erleichtern hierbei die Orientierung und ermöglichen einen raschen Zugriff:
Gelb - Grundlagen, Akupunkturtechnik, Anamnese und Diagnostik / Grün - Körperakupunkturpunkte, Verlauf der Meridiane / Blau - Behandlungskonzepte nach Indikationen / Rot - Ausbildung und Praxisorganisation / Grau - Anhang mit alphabetischem Register der Akupunkturpunkte

(Broschierte Ausgabe, 274 Seiten, Sonntag Verlag, ISBN 3830492324, 59,95 EUR)

 

”Traditionelle Chinesische Medizin für Hunde und Katzen” von Cheryl Schwartz

Willkommen in der Welt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für Hunde und Katzen: Akupressur, Ernährungslehre und Kräutertherapien werden seit Tausenden von Jahren beim Menschen eingesetzt. Jetzt lassen sie sich auch für die Vierbeiner nutzen. Vom Kopf bis zu den Zehen arbeitet sich dieses Praxis- und Pionierbuch durch die Fülle von Gesundheitsproblemen unserer Vierbeiner. So liegt beispielsweise die Ursache vieler Verhaltensprobleme im physiologischen Bereich des Körpers. Vielleicht vermögen ja Akupressur, Kräuter, Bewegung, geänderte Ernährung mit ausgewählten Futterzusätzen rascher Hilfe zu bringen als so manch aufwendige Verhaltenstherapie...
Praktische Anwendungen werden in einfacher und verständlicher Sprache erläutert, mit einem Fragebogen zur Einschätzung des Tieres und den Diagnosemöglichkeiten kombiniert und mit über 100 Abbildungen vertieft. So kann die notwendige Behandlung rasch ausgewählt werden.
Dieses Buch weist Tierarzt und Tierhalter den Weg, das energetische Gleichgewicht unserer Tierfreunde durch die Kombination von Behandlung und Vorbeugung wieder herzustellen.

(Gebundene Ausgabe, 303 Seiten, Sonntag, ISBN 3830491964, 49,95 EUR)

 

“Kolloidales Silber” von Dr. Josef Pies / Uwe Reinelt

Die Heilkräfte von Kolloidalem Silber - das ist besonders fein verteiltes, für das bloße Auge nicht sichtbar - waren lange Zeit in Vergessenheit geraten, dabei darf man es schon fast als “Alleskönner” bezeichnen. Oral eingenommen wirkt es wie ein “nebenwirkungsfreies Antibiotikum”, äußerlich angewendet lindert es z.B. in Silbertextilien den Juckreiz bei Neurodermitis. Dass das Einsatzgebiet jedoch noch viel größer ist, darüber möchte dieser Gesundheitsratgeber einen umfassenden Überblick geben. 
Im allgemeinen Teil wird zunächst erläutert, was Kolloidales Silber eigentlich genau ist, wie es richtig hergestellt und wie es angewendet bzw. dosiert wird.
Im Teil “Anwendung von kolloidalem Silber bei Menschen” finden über 100 Krankheitsbilder des Auges, der Atemwege, der Haut, von Mund und Zähnen, des Urogenitaltrakts sowie weitere Krankheiten Erwähnung, und es wird besprochen, in wie weit Kolloidales Silber bei Erkrankungen wie AIDS und SARS eine helfende Rolle spielen kann.
Im dritten Teil geben die Autoren Informationen über die Einsatzmöglichkeiten von Kolloidalem Silber bei Tieren (z.B. bei Atemwegserkrankungen, Bindehautentzündung, Blasenentzündung, Borreliose, Durchfall, Hautpilz, Stiche oder Bisse, FIV, FeLV, Katzenseuche, Katzenschnupfen, Mund- und Zahnentzündungen, Ohrenentzündung, Kampfwunden und vieles mehr).
Die beiden letzten Teile befassen sich mit den Einsatzmöglichkeiten bei Pflanzen und  in der Haushaltshygiene.

Von allen hier vorgestellen Büchern zum Thema Kolloidales Silber ist dieser Ratgeber vor allem hinsichtlich des praktischen Einsatzes der umfassendste und seinen Kaufpreis auf jeden Fall wert!

(Gebundene Ausgabe, 205 Seiten, VAK-Verlag, ISBN 3935767854, 16,95 EUR)

 

“Immun mit kolloidalem Silber” von Dr. Josef Pies

Bis zum Beginn des vorigen Jahrhunderts hatte kolloidales (= besonders fein verteiltes) Silber eine große medizinische Bedeutung, die seitdem immer stärker in Vergessenheit geriet. Populäres Beispiel: Unsere Urgroßmütter legten eine Silbermünze in Milch, um diese lange frisch zu halten. Inzwischen wird die Wirkung von kolloidalem Silber als “natürliches Antibiotikum” wieder mehr und mehr entdeckt.
Dieses Buch gibt einen Überblick über die Bedeutung des kolloidalen Silbers in der Medizin. Es informiert über den aktuellen Stand der Forschung und erläutert die Anwendung von kolloidalem Silber.
Der Autor, Dr. Josef Pies, studierte Biologie und promovierte in dem Fach Cytologie (Zellbiologie). Nach dem Studium arbeitete er in der pharmazeutischen Industrie und eignete sich ein profundes Wissen an, wobei er sich auf Herz-Kreislauf-, Hauterkrankungen und Erkrankungen des peripheren Nervensystems spezialisierte. Dabei interessierten ihn neben der klassischen Schulmedizin auch Behandlungsansätze, die auf reine Chemie verzichten.

(broschierte Ausgabe, 112 Seiten, VAK-Verlag, ISBN 3935767536, 7,90 EUR)

 

“Kolloides Silber als Medizin” von W. Kühni & W. v. Holst

Kolloidales Silber wirkt wie Breitband-Antibiotika zuverlässig gegen Viren, Bakterien und Pilze; zudem ist es entzündungshemmend, beschleunigt die Wundheilung und stabilisiert das Immunsystem.
Dieses Buch ist eine umfassende Darstellung zum Thema Kolloidales Silber. Neben einer Einführung in die Anwendung von Silber in der Medizingeschichte umfasst das Buch 80 Krankheitsbilder und deren Behandlung mit kolloidalem Silber, sowie die wissenschaftlichen Grundlagen, den neusten Stand der Forschung, Hinweise zur Erstellung von Kolloidalem Silber, dessen Aufbewahrung und Haltbarkeit, Risiken, Grenzen und Nebenwirkungen.

(Broschierte Ausgabe, 143 Seiten, AT Verlag, ISBN 3038003557,12,90 EUR)

 

Weitere Buchtipps in anderen Rubriken:  

 



(Letzte Änderung dieser Seite: 08 Dezember, 2015)


Besucher seit dem 26/7/99