Banner
Titel

    Home (Startseite)

     Mimi & Co (wir über uns)

   +  Mimi
   +  Sammy
   +  Fritzi
   +  Luca
   +  Semira
   +  Leo
   +  Bonita
   +  Carino
   +  Rossini
   +  Lene
   +  Unser Katzengarten
   +  Gerd & Birgit

     Tipps rund um die Katze

   +  Buchtipps / Rezensionen
   +  Futtertipps
   +  Kratzbaumtipp
   +  cat-on Katzenmöbel im Test
   +  Partytipp
   +  Katzenkalender
   +  Katzennamen
   +  Katzenallergie
   +  Gerichtsurteile

     Wissenswertes
 
   +  Spielend durchs Leben
   +  Katzen auf der Couch
   +  Die Katze, der Vogelkiller?
   +  Ortsgedächtnis der Katze
   +  Revierverhalten der Katze

   Im Text klicken!  In Sachen Gesundheit
  

   +  Nierenerkrankungen (CNI)
   +  Harnwegserkrankungen
   +  Verdauungsstörungen
   +  Verstopfung
   +  Chronischer Durchfall
   +  Magen-/Darmerkrankungen
   +  Lebererkrankungen
   +  Übergewicht (Adipositas)
   +  Diabetes bei Katzen
   +  Katzenschnupfen (FHV/FCV)
   +  Katzenseuche (FPV/Parvo)
   +  FeLV Feline Leukämie
   +  FIP   Feline Infekt. Periton.
   +  FIV   Feline Immund. Virus
   +  FIA   Feline Infekt. Anämie
   +  Tollwut
   +  Toxoplasmose
   +  Impfschutz
   +  Hautpilz
   +  Haarausfall (Alopezie)
   +  Bindehautentzündung
   +  Bronchitis / Asthma
   +  Ohrenerkrankungen
   +  Zahnstein, Gingivitis
   +  Zahnschmerzen
   +  FORL
   +  Epilepsie
   +  Schilddrüsenerkrankung
   +  Anämie
   +  Wurmbefall
   +  Flohbefall/Flohstichallergie
   +  Zeckenbefall
   +  Giardien
   +  Erste Hilfe für Katzen
   +  Schocktherapie
   +  Unfallursache Fenstersturz
   +  Zwerchfellriss (Atmung)
   +  Lebenselexier Wasser
   +  Die Katze im Alter
   +  Handaufzucht von Kitten
   +  Vorsicht Hitzestau
   +  Katzenkiller Teebaumöl
   +  Permethrinvergiftung
   +  Katzen an Silvester
   +  Passivrauchen
   +  Buchtipps Schulmedizin
   +  Buchtipps Homöopathie
   +  Buchtipps Naturheilkunde

     Abschied

   +  Euthanasie
   +  Deutschlands Tierfriedhöfe
   +  Die Regenbogenbrücke
   +  Testament einer Katze

     Katzen in Not

   +  Zuhause gesucht
   +  Pro Senior
   +  Glückskatze Susi
   +  Kittys Klage
   +  Freddys zweite Chance
   +  Katzen als Geschenk?
   +  Muster-Tierschutzvertrag
   +  Vermisste Katzen
   +  Zugelaufene Katzen
   +  Suchanleitung (!)
   +  Umgang mit einem Totfund
   +  zurück nach 7 Wochen
   +  zurück nach 1,5 Jahren
   +  Straßenkatzen
   +  Hilfe für “Wildlinge”
   +  Streunerhütte
   +  Styrokisten für Streuner
   +  Zuchtmissstände
   +  Alisha
   +  Katzenqäler Oberhausen
   +  Misshandelt
   +  Tierversuche an Katzen
   +  Kastration
   +  Frühkastration
   +  Warum Katzenschutz?
   +  Links Katzenschutzvereine
   +  CAT-CARE e.V.

     (winterliche) Lyrik

   +  Katzengedichte
   +  Katzengeschichten

     Forum

   Im Text klicken!  Gästebuch

   Im Text klicken!  Stubentigershop

   Im Text klicken!  Twitter

   Im Text klicken!  Facebook  
   Im Text klicken!  Impressum

   Im Text klicken!  Partnerprogramme

Buchtipps - Humorvolles von und mit Katzen

 

Simons Katze  - Hoch die Tatzen!

“Simons Katze - Hoch die Tatzen!” von Simon Tofield

Wir feiern, bis der Tierarzt kommt! So lautet das Motto der Jubiläumsausgabe. Und es gibt tatsächlich allen Grund zum Feiern, denn seit 5 Jahre unterhält uns Simon Tofield mit seinen wunderbaren Cartoons und Trickfilmen über die inzwischen wohl beliebteste Katze der Welt und ihre Freunde.
Dieser ultimative Sammelband für alle Fans, in Hardcover gebunden und knapp 4 cm dick, zeigt die charmantesten Cartoons aus den ersten drei großen Bänden zusammen mit einer Reihe neuen und erstmals veröffentlichten Illustrationen - insgesamt 400 Stück an der Zahl! In einem kleinen Zeichenkurs demonstriert Simon Tofield zudem, wie er Simons Katze und ihre Freunde mit wenigen Strichen Schritt für Schritt zum Leben erweckt.
Ein absoluter Geschenk-Tipp für jeden Katzenfreund!

(Gebundene Ausgabe, Goldmann, 408 Seiten, 400 s/w Zeichnungen, ISBN 3442313597, 12,- EUR)

 

Simons Katze - Spielzeit!

“Simons Katze - Spielzeit!” von Simon Tofield

Wenn es ums Spielen geht, sind Simons Katze und das Kitten äußerst erfinderisch. Jedes zur Verfügung stehende Objekt - vom Computerkabel über den Teppichläufer bis hin zum soeben frisch zusammengekehrten Laubhaufen - wird kurzerhand zum Spielzeug umfunktioniert. Klar, dass dabei so manches zu Bruch geht und auch Simon ein paar Haare lassen muss. Schmunzelnd dürfen wir mal wieder den Selbsthumor auspacken, wenn die Betrachtung von Simons Chaos einem Blick in den Spiegel gleicht. Sofort fallen uns unzählige Parallel-Situationen ein, in welchen unsere Katzen auf dieselbe Weise das Haus "umgestalten". Denn was lassen wir den Stubentigern nicht alles durchgehen und entschuldigen es milde lächelnd damit, dass sie doch schließlich nur spielen wollen!?  ;-)

(Taschenbuchausgabe, Goldmann, 80 Seiten, vierfarbig, ISBN 3442313430, 5,-EUR)

 

Simons Katze - Aufwachen!

“Simons Katze - Aufwachen!” von Simon Tofield

Wer kennt das nicht: Die Ansichten von Mensch und Katze über die Frage, wann es Zeit zum Aufwachen und zum Füttern ist, differieren immens! Eine Zeit lang ist man bemüht, die Illusion aufrecht zu erhalten, der Herr im Haus zu sein und damit die Entscheidungsgewalt in den Händen zu halten. Doch angesichts des Erfindungsreichtums so mancher Katze weicht diese Wunschvorstellung alsbald der Resignation und man fügt sich in die Sklavenrolle. So sieht sich auch Simon immer wieder neuen raffinierten und penetranten Weckmethoden seiner Katzen ausgesetzt. :-)

(Taschenbuchausgabe, Goldmann, 80 Seiten, vierfarbig, ISBN 3442313422, 5,-EUR)

 

Simons Katze gegen den Rest der Welt

“Simons Katze gegen den Rest der Welt” von Simon Tofield

Mit einem enormen Satz ist Simons Katze vor vier Jahren in unser Leben gesprungen. Seither wurde sie zum Star von über 15 Kurzfilmen, sie steht im Mittelpunkt von drei Bestsellerbüchern und unterhält Millionen entzückter Fans. Das Fliegenfangen betreibt sie ebenso leidenschaftlich, wie sie hübsch dekorierte Weihnachtsbäume demontiert. Am liebsten aber versetzt sie Simon, ihr sanftmütig duldsames Herrchen, in Schock und Schrecken. Sie hatte alles fest im Griff. Bis jetzt. Denn da stellt sich nicht nur ein kleines vorlautes Kätzchen in ihren Weg, sondern auch Simons neue Freundin, ganz zu schweigen von zahllosen Besuchern im Garten. Höchste Zeit also für Simons Katze, ihre Position als die unbestrittene Nummer eins in der Welt zu behaupten. Ich kann nur sagen: Wehe, wenn sie losgelassen! ;-)

(Gebundene Ausgabe, Goldmann, 96 Seiten, 90 vierfarbige Abbildungen, ISBN 3442313031, 15,-EUR)

 

Simons Katze - Fütter mich!

“Simons Katze - Fütter mich!” von Simon Tofield

Keine Katze ist so hungrig und unersättlich wie Simon´s Cat. Die zum Mäulchen weisende Pfote als Fütter-mich-Geste wurde zum Markenzeichen. Doch ist auch kaum eine Katze so frech und erfindungsreich, wenn es um die Beschaffung von abwechslungsreicher Kost geht. Nichts ist sicher vor diesem hinterlistigen Leckermäulchen auf vier Pfoten, das immer wieder neue Tricks erfindet, um seinen Magen zu füllen. Die besten Szenen aus dem Leben eines nimmersatten Feinschmeckers – wie immer mit Schmunzelgarantie und erstmalig sogar IN FARBE!

(Taschenbuchausgabe, Goldmann, 80 Seiten, vierfarbig, ISBN 3442313031, 5,-EUR)

 

Simons Katze - Kätzchenchaos

“Simons Katze - Kätzchenchaos” von Simon Tofield

Simon´s Cat ist ein absolut hinreißender, pfiffiger und verspielter Haustiger, der eigentlich permanent und trickreich auf Futtersuche ist. Simons liebevolle Zuwendung und ungeteilte Aufmerksamkeit ist ihm sicher. Bis eines Tages ein neuer Mitbewohner auftaucht – ein flauschiges, tapsiges Katzenbaby – und für jede Menge Ablenkung sorgt. Immer und überall steht dieses putzige, kleine Katzenbündel nun mit seinen riesengroßen Augen im Weg und probiert neugierig alles aus, was Spiel und Spaß verheißt. Und das auch noch zur hellen Freude von Dosenöffner Simon. Alles muss Simon´s Cat jetzt gegen Besetzung und hemmungslose Verwüstung durch den kleinen Eindringling in seinem Revier verteidigen – den geliebten Sonnenplatz im Wohnzimmer, den Fressnapf, das Katzenklo … erstaunlich, was so ein Katzenbaby alles durcheinander bringen kann. Mit dem kleinen Zwerg werden Simon Tofield Comics noch spaßiger, und es darf wieder herzhaft gelacht werden! Ein Muss für jeden Katzenfan - der sich, sofern auch selbst Katzenhalter, permanent in Simon wiedererkennen wird!

(Gebundene Ausgabe, Goldmann, 240 Seiten, ISBN 344231285X, 12,- EUR)

Einen kleinen Vorgeschmack erhältst Du in diesem Video:



 

“Simons Katze - Der Zaunkönig” von Simon Tofield

Bei von fast 80 Millionen Klicks bei YouTube und über 100.000 verkauften Exemplaren des ersten Comicbandes war es klar, dass die Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen würde. Der zweite Band trägt den Untertitel “Der Zaunkönig”, und diesmal erkundet der verfressene Kater neue Wege, denn der Gartenzaun ist ab jetzt kein Hindernis mehr für ihn. Er sucht das Abenteuer und geht auf die Pirsch, macht Bekanntschaft mit Hunden, Schafen und Gänsen, erkundet Bachläufe, wobei er verzweifelt versucht, der darin lebenden Fische habhaft zu werden, und wird schließlich zum Freund aller Kaninchen.  Und bei all dem hat natürlich wieder eins oberste Priorität: die Füllung seines unersättlichen Magens... Also Leute: Haltet Euch schon mal die Bäuche, denn es gibt wieder viel zu Lachen!

(Gebundene Ausgabe, Goldmann, ISBN 3442312345, 12,00 EUR)

 

“Simons Katze” von Simon Tofield

Diese Katze ist Kult! Frech, faul, verfressen ... Wer kennt sie nicht, die wunderbaren Comics über Simon´s Cat, die uns seit einigen Jahren im Internet unterhalten und dabei den Nagel immer genau auf den Kopf treffen, wenn es darum geht, die Eigenarten unserer samtpfötigen Freunde humorvoll darzustellen.
Eigentlich wollte Simon Tofield damals nur ein neues Zeichenprogramm testen. Er zeichnete einen Kurzfilm und stellte ihn für ein paar Freunde ins Netz. Dann brach der Server fast zusammen. Inzwischen sind es mehr als 30 Millionen Klicks auf YouTube: Simons Katze ist ein sagenhafter Mund-zu-Mund-Propaganda-Erfolg aus England. Begeisterte Fans aus der ganzen Welt haben sich schon in dieses anarchische, anbetungswürdige Tier verliebt. Warum? - Jeder kennt eine Katze wie diese! Von phänomenaler Fresslust besessen schnurrt Simons Katze erfindungsreich durch den Tag. Nahezu rund um die Uhr versucht sie, mit subtilen Manövern und dreisten Kapriolen die Aufmerksamkeit ihres Besitzers zu wecken, damit dieser sie füttert und ihr alle sonstigen Wünsche erfüllt. Wer Katzen kennt, wird diese lieben. Dieses Buch ist ein Muss für alle Katzenfreunde, ebenso wie die Comics im Internet...

(Gebundene Ausgabe, Goldmann, ISBN 3442312337, 12,00 EUR)

 

”Peter Gaymanns Katzen” von Peter Gaymann

Peter Gaymann, bekannt als der “Hühnerzeichner”, ist auf die Katze gekommen. In seinem unverkennbaren Zeichenstil widmet sich der Cartoonist diesmal den mehr oder weniger liebenswerten Allüren von Schmusetigern, Kratzbürsten und Krallenmonstern. Sie gelten als geheimnisvoll und unberechenbar - Katzen umgibt eine mystische Aura. Doch dank Gaymann stellen wir beruhigt fest: Katzen sind auch nur Menschen. Und zwar welche mit Dienstboten! :-) Tierisch komisch anzusehen!

(Gebundene Ausgabe, Mosaik bei Goldmann, ISBN 3442390982, 14,95 EUR)

 

”Miau sagt mehr als tausend Worte” von Paul Gallico

Eine kluge Katze, so zumindest behauptet der Autor, habe dieses Buch verfasst. Er selbst habe es lediglich aus dem Kätzischen übersetzt und herausgegeben.
Nun, nehmen wir einmal an, dass er die Wahrheit sagt, dann hat es sich die samtpfötige Schreiberin offensichtlich zur Aufgabe gemacht, ihren weniger raffinierten Artgenossen mittels genauer Anweisungen die Kunst zu vermitteln, den Katzenhalter zu unterjochen. Ein weitaus treffenderer Titel wäre daher wohl der folgende gewesen: “So erzieht man seine Menschen zu tauglichen Hausgenossen”.
Aber wie auch immer, in jedem Fall ist die Niederschrift dieser kätzischen Erfolgslehre zur “stillen Total-Eroberung” (man könnte es natürlich auch “gnadenlose Vereinnahmung” nennen) eine überaus amüsante und kurzweilige Katzenfibel, die auch dem letzten arglosen Dosenöffner den Schleier von den Augen nimmt und ihn darüber aufklärt, mit welchem Geschick er gezielt hereingelegt und um Herz, Haus und Hof gebracht wurde! Einfach nur köstlich!!!!

(Gebundene Ausgabe, 128 Seiten, Edition Tiger im Autorenhaus, ISBN 3866710577, 9,80 EUR)

 

Die geschenkte Katze

”Die geschenkte Katze” von Simon Carmiggelt

Neulich, als meine Frau und ich von einem Fest nach Hause kamen, sahen wir einen Korb, der anscheinend am Abend abgegeben worden war. Seinen Namen anzugeben, hatte der Absender leider vergessen. Als ich den Korbdeckel aufmachte, stellte sich heraus, dass eine große schwarze Katze darin kauerte, die uns mit unsagbar traurigen Augen anblickte. Sie schien sich in ihrem dunklen Gefängnis recht gelangweilt zu haben… Heute Nacht hat nun das freudige Ereignis stattgefunden. Ja, besten Dank – alle sind wohlauf. Vier sind´s. Alle ganz schwarz.“
Entgegen der Anweisung seiner Frau (Schreib bloß nicht gleich eine Geschichte darüber, sonst schicken sie Dir noch sonst wen ins Haus! Vielleicht alte Männer mit einem Schild um den Hals "Seid gut zu Opa!") erzählt Carmiggelt mit liebenswerter Selbstironie, wie er vom mysteriösen Geschenk einer Katze überrascht wird und schließlich feststellt, dass die edlen Gönner sich mit ihrem üppigen Geschenk geradezu selbst beraubt haben, angesichts der ihnen entgangenen Erlebnisse.
Ich liebe diese Art von Humor!! Ungemein amüsant und äußerst empfehlenswert für jeden Katzen-Diener, der sich so manches Mal ironisch die Frage stellt, was er sich bei der Anschaffung seiner Katzen eigentlich gedacht hat…

(Gebundene Ausgabe, 93 Seiten, Edition Tiger im Autorenhaus, ISBN 3866710674, 9,80 EUR)

 

Tootoo

”Tootoo - immer das letzte Wort” von Warren Chetham-Strode

Der Schriftsteller Charles Warren fürchtet um seinen Verstand, seit ihn auf einer Katzenausstellung ein junger Siamkater von der Seite angequatscht und quasi zur Mitnahme genötigt hatte. Seit jener Begegnung mit dem sprechenden Kater einer Schreibblockade anheimgefallen, sieht sich der Autor allmählich finanziellen Nöten ausgesetzt, muss er doch nun schon 4 Siamesen mit Bückling und Lachs versorgen.
Die sich in Grenzen haltende Begeisterung der beiden alteingesessenen Siamherren gegenüber dem Neuankömmling trägt nicht gerade zur Stimmungsaufhellung bei. Kein Wunder angesichts Tootoos ordinären Cockneydialektes, seines unpassenden Verhaltens und des Machogehabes aufgrund seiner ausgesprägten Männlichkeit (welcher die beiden Herren von königlicher Abstammung bereits vor Jahren verlustig gegangen sind). Als dann auch noch die Hausherrin Mary während der Rolligkeit der mit Tootoo gemeinsam eingezogenen schönen Tania das Gitter zu deren Isolierzelle offenstehen lässt, nehmen die Dinge ihren Lauf…
Fazig: Ein ironisch-humorvoller Roman über Katzen, die reden, und Menschen, die glauben, sie zu verstehen.
(Apropos verstehen: Warum der Verlag für das Coverbild eine Colorpoint statt eines der Titelfigur entsprechenden Siamesen ausgewählt hat, entzieht sich allerdings meinem Verständnis... )

(Gebundene Ausgabe, 217 Seiten, Edition Tiger im Autorenhaus, ISBN 3866710631, 14,90 EUR)

 

”Yoga für Katzen” von Traudl & Walter Reiner

Wenn Ihr meint, Yoga sei für die Katz' so findet Ihr Euer Vorurteil in diesem originellen, witzig illustrierten und heiteren Yoga-Kursus für Katzen vollauf bestätigt. Die moderne Hauskatze ist nämlich nicht länger gewillt, auf Theorie und Praxis fernöstlicher Weisheitslehrer zu verzichten und will sich durch Yoga zu einem friedfertigen, geistig orientierten Wesen höher entwickeln. Ein tierisches Lesevergnügen!

(Taschenbuch, Heyne, 80 Seiten, ISBN 3453033256, 6,95 EUR)

 

”Das Kätzchen, das aus dem Regen kam” von Deric Longden

Dieses Buch ist zweifelsohne das lustigste Katzenbuch, was ich je gelesen habe!!!! Es ist mein “Superbuchtipp”. Wer dieses Buch nicht kennt, hat einfach was verpasst! Ich hab es verschlungen! Einfach genial!!!!
Zum Inhalt:
Das kleine weiße Bündel, welches eines Tages pitschnass im Garten eines Schriftstellerehepaares sitzt, hat sich ganz fest in den Kopf gesetzt, die Herzen dieser beiden Menschen im Sturm zu erobern - ganz ungeachtet dessen, dass man sich offensichtlich zunächst nicht sehr für es interessiert!
Wie es dem vorwitzigen kleinen Wesen dennoch gelingt, seinen Plan in die Tat umzusetzen und warum es schließlich den bedeutungsvollen Namen “Thermal” verpasst bekommt, das erzählt dieses humorvolle und absolut empfehlenswerte Taschenbuch. Lasst Euch das nicht entgehen, Leute!!!

Leider nur noch gebraucht bei Amazon zu beziehen:

 

”Ein Kätzchen kommt selten allein” von Deric Longden

Wer von dem absolut köstlichen Humor des Deric Longdon nicht genug haben kann, kann sich auch noch an dem Nachfolgewerk von “Das Kätzchen, das aus dem Regen kam” laben - allerdings ist es nicht mehr auf Deutsch zu beziehen (vergriffen) sondern nur noch als Originalausgabe in Englisch! Wer dieser Sprache mächtig ist, der dürfte darin kein Hindernis sehen, denn im Original kommt der Humor noch viel authentischer zum Tragen....

Leider nur noch gebraucht bei Amazon zu beziehen:

 

“Bluebell - Tagebuch einer Katze” von Jan D´Lord

Für alle, die schon immer wissen wollten, was in dem hübschen Köpfchen ihrer Katze vorgeht, ist dieses lustige Buch genau das Richtige! In ihrem Tagebuch berichtet Bluebell, was sie im chaotischen Haushalt von Jenny und Ross erlebt, wie sie ihre Besitzer immer wieder um die Pfote wickelt, auch wenn sie gerade das Haus auf den Kopf gestellt hat, und warum Katzen einfach klüger sind als Menschen.(Alles, was Bluebell erzählt, ist wirklich wahr und basiert auf den Erfahrungen des Autors mit seiner gleichnamigen Katze - auch wenn man das manchmal gar nicht so recht glauben kann!?)

leider nur noch gebraucht bei Amazon zu beziehen:

 

”Katzen lieben ihr Zuhause” von Renate Fabel

Die neue Heimat Weimar schmeckt Kater Willy überhaupt nicht. Darum beschließt er, heimwärts nach München zu tigern. Eine ganz schöne Strecke auf vier Pfoten - und voller Abenteuer. Dieses Buch von Renate Fabel ist ein absoluter Lesespaß und ein heiteres Anti-Reisebuch.

(Gebundene Ausgabe, 123 Seiten, 2010, Herbig, ISBN: 3784460429, 4,95 EUR)

 

“Feng Shui für Katzen “ (von Katzen für Katzen) Roni Jay

“Ist dein Territorium zu klein, lausekalt, nicht sonnig genug oder ist dein Katzenklo in die ungemütlichste Ecke des Badezimmers verbannt? Dann kannst du mit Feng Shui Abhilfe schaffen!” verspricht dieser äußerst unterhaltsame und einfach hinreißend illustrierte Ratgeber, der unwissende Katzen darüber aufgeklärt, wie sie die uralte Kunst des Feng Shui nutzen können, um ihre Menschen mit einfachen Kunstgriffen zu lenken und sie dazu zu bringen, die Chi-Energie in der kätzischen Umgebung zu vervielfachen. :o) Eine kleine Kostprobe gefällig?
“Deine Wohlstandszone hat Einfluss darauf, wie wohlsortiert Deine Futtervorräte sind und wie viele Spielsachen oder andere Dinge zum Zeitvertreib Dir zur Verfügung stehen. Sie wirkt sich auch darauf aus, welche deiner Besitztümer dein Mensch als deine akzeptiert und von welchen er fälschlicherweise annimmt, sie gehörten ihm. Falls du dir bei einzelnen Dingen nicht sicher bist, verschleppe sie an einen anderen Ort und warte ab, ob er sie sich wieder zurückholt. Solltest du zusätzliche Beweise benötigen, kannst du es mit dem >Würge-Test< versuchen. Übergib dich auf den fraglichen Gegenständen. Wenn dein Mensch akzeptiert, dass das Objekt dir gehört, wird er die Reinigung dir überlassen. Falls er es dir wegnimmt und zu säubern versucht, handelt er offensichtlich in dem Irrglauben, es sei seines. In diesem Fall solltest du das Feng Shui deiner Wohlstands-Zone durch Licht und lebendige Hilfsmittel verbessern......”
Wer sich als Katzenbesitzer nur ungern von seinem Stubentiger manipulieren lassen möchte, dem sei angeraten, dieses Buch möglichst von seiner Katzen fern zu halten! Jedoch ist zu bedenken, dass diese es unter Umständen heimlich von Nachbars Kater Felix zugesteckt bekommen könnte - und dann wäre dem Menschen gut getan, er wäre hinreichend informiert und könnte “hinterlistige Feng Shui-Methoden” sofort erkennen und derartige Manipulationsversuche sogleich im Keim ersticken :o)

(Gebundene Ausgabe, 56 Seiten, Heyne, 2001, ISBN: 3453190750)

 

”Katzen lieben und verstehen” von Dr. Dennis C. Turner

Ein humorvoller Wegweiser für Katzenfreunde mit 50 tierisch ernsten Katzencartoons. Der Autor, Gründer und Direktor des Instituts für angewandte Ethologie und Tierpsychologie in Hirzel/Schweiz, erforscht seit mehr als zwei Jahrzehnten das Verhalten von Katzen und ihre Beziehungen zum Menschen. Dabei hat er vieles über und von diesen eigenwilligen und sensiblen Lebewesen gelernt und möchte dies nun mit allen Katzenfans teilen. Von Fulvio Federi herrlich illustriert ist dieses Buch ein kurzweiliger Lesespaß.

(Gebundene Ausgabe, 61 Seiten, Kosmos, ISBN 3440104680, 12,50 EUR)

 

Weitere Buchtipps in anderen Rubriken:  

 

 

 

 

(letzte Änderung dieser Seite: 28 Mai, 2014)


Besucher seit dem 26/7/99