Banner
Titel

    Home (Startseite)

     Mimi & Co (wir über uns)

   +  Mimi
   +  Sammy
   +  Fritzi
   +  Luca
   +  Semira
   +  Leo
   +  Bonita
   +  Carino
   +  Rossini
   +  Lene
   +  Unser Katzengarten
   +  Gerd & Birgit

     Tipps rund um die Katze

   +  Buchtipps / Rezensionen
   +  Futtertipps
   +  Kratzbaumtipp
   +  cat-on Katzenmöbel im Test
   +  Partytipp
   +  Katzenkalender
   +  Katzennamen
   +  Katzenallergie
   +  Gerichtsurteile

     Wissenswertes
 
   +  Spielend durchs Leben
   +  Katzen auf der Couch
   +  Die Katze, der Vogelkiller?
   +  Ortsgedächtnis der Katze
   +  Revierverhalten der Katze

   Im Text klicken!  In Sachen Gesundheit
  

   +  Nierenerkrankungen (CNI)
   +  Harnwegserkrankungen
   +  Verdauungsstörungen
   +  Verstopfung
   +  Chronischer Durchfall
   +  Magen-/Darmerkrankungen
   +  Lebererkrankungen
   +  Übergewicht (Adipositas)
   +  Diabetes bei Katzen
   +  Katzenschnupfen (FHV/FCV)
   +  Katzenseuche (FPV/Parvo)
   +  FeLV Feline Leukämie
   +  FIP   Feline Infekt. Periton.
   +  FIV   Feline Immund. Virus
   +  FIA   Feline Infekt. Anämie
   +  Tollwut
   +  Toxoplasmose
   +  Impfschutz
   +  Hautpilz
   +  Haarausfall (Alopezie)
   +  Bindehautentzündung
   +  Bronchitis / Asthma
   +  Ohrenerkrankungen
   +  Zahnstein, Gingivitis
   +  Zahnschmerzen
   +  FORL
   +  Epilepsie
   +  Schilddrüsenerkrankung
   +  Anämie
   +  Wurmbefall
   +  Flohbefall/Flohstichallergie
   +  Zeckenbefall
   +  Giardien
   +  Erste Hilfe für Katzen
   +  Schocktherapie
   +  Unfallursache Fenstersturz
   +  Zwerchfellriss (Atmung)
   +  Lebenselexier Wasser
   +  Die Katze im Alter
   +  Handaufzucht von Kitten
   +  Vorsicht Hitzestau
   +  Katzenkiller Teebaumöl
   +  Permethrinvergiftung
   +  Katzen an Silvester
   +  Passivrauchen
   +  Buchtipps Schulmedizin
   +  Buchtipps Homöopathie
   +  Buchtipps Naturheilkunde

     Abschied

   +  Euthanasie
   +  Deutschlands Tierfriedhöfe
   +  Die Regenbogenbrücke
   +  Testament einer Katze

     Katzen in Not

   +  Zuhause gesucht
   +  Pro Senior
   +  Glückskatze Susi
   +  Kittys Klage
   +  Freddys zweite Chance
   +  Katzen als Geschenk?
   +  Muster-Tierschutzvertrag
   +  Vermisste Katzen
   +  Zugelaufene Katzen
   +  Suchanleitung (!)
   + 
Umgang mit einem Totfund
   +  zurück nach 7 Wochen
   +  zurück nach 1,5 Jahren
   +  Straßenkatzen
   +  Hilfe für “Wildlinge”
   +  Streunerhütte
   +  Styrokisten für Streuner
   +  Zuchtmissstände
   +  Alisha
   +  Katzenqäler Oberhausen
   +  Misshandelt
   +  Tierversuche an Katzen
   +  Kastration
   +  Frühkastration
   +  Warum Katzenschutz?
   +  Links Katzenschutzvereine
   +  CAT-CARE e.V.

     (winterliche) Lyrik

   +  Katzengedichte
   +  Katzengeschichten

     Forum

   Im Text klicken!  Gästebuch

   Im Text klicken!  Stubentigershop

   Im Text klicken!  Twitter

   Im Text klicken!  Facebook  
   Im Text klicken!  Impressum

   Im Text klicken! Partnerprogramme

Semira-01

Hallo, ich bin Semira. Genau wie Luca bin ich in der ersten Maiwoche im Jahr 1998 auf einem Bauernhof zur Welt gekommen. Luca hat Euch ja schon erzählt, wie unsere Mama uns dann zu den Leuten von gegenüber gebracht hat. Dort haben wir uns meistens in der alten Holzgarage verkrochen, weil wir alle sehr scheu waren. Ich ganz besonders, ich habe mich immer unter einer Plastikplane versteckt, die über einem Stapel Holz ausgebreitet war. Auf dem Foto seht Ihr mich vor der Garage im Gebüsch (gibt es auch als >Video< zu sehen).

Wir waren fünf kleine Fellbällchen. Außer Luca und mir sind alle unsere Geschwister zur Nachbarin von gegenüber gezogen. Einer meiner Brüder ist im Alter von neun Monaten plötzlich spurlos verschwunden. Alle Suche blieb erfolglos, und er wird seitdem immer noch vermisst. Meine Menschen haben meine Mama übrigens nach unserer Geburt kastrieren lassen! Zu dem Zeitpunkt waren wir gerade mal 6 oder 8 Wochen, und der Tierarzt hat bei der Kastration festgestellt, dass meine Mama schon wieder 5 Babys im Bauch hatte! Stellt Euch mal vor, wir wären auf dem Bauernhof geblieben, dann wären wir nur wenige Wochen später schon 10 Geschwister gewesen!

Aber zurück zu mir: Ich bin - wie gesagt - sehr scheu und deshalb verkrieche ich mich gern. Nachts z.B., wenn alle schlafen, bin ich damit beschäftigt, so lange an der Decke von Birgit herum zu graben, bis ich es geschafft habe, mir ein Eingangsloch zu buddeln. Aber ich spiele auch sehr gern, vorzugsweise mit einer dicken schwarzen Fellmaus an einer langen Angel. Wenn das Ding vorbeifliegt mache ich die tollsten Akrobatikübungen in der Luft

Ich lebe sehr gerne hier, denn das Liebste, was ich habe, ist Mimi, meine "Ersatzmama". Leider fühlt sie sich immer etwas belästigt von mir, weil ich ihr ständig hinterherlaufe. Manchmal versuche ich mich ihr ganz dezent Schritt für Schritt zu nähern, wenn sie nicht hinsieht. Wenn ich es geschickt anstelle, putzt sie mich anschließend zur Belohnung - und das ist dann mein höchster Genuss!!!! Dann grunze ich zufrieden vor mich hin und freue mich meines Lebens.

Ansonsten schlafe ich sehr viel. Vorzugsweise auf Birgits Kopfkissen, was sie natürlich überhaupt nicht so toll findet. Deshalb habe ich ein eigenes Kissen bekommen, was sie mir an Stelle des ihrigen jeden Morgen hinlegt. Und wehe die Schlafzimmertür ist mal zu - dann quietsche (ja: quietsche, denn mauzen kann ich nicht) ich so lange vor der Tür, bis meine Menschen kommen und mir aufmachen. Dann ist die Welt wieder in Ordnung

Das Schlafzimmer ist eben meine Zuflucht, so wie damals der Holzhaufen mit der Plastikplane. Vor allem dann, wenn Besuch kommt. Ich mag halt keine Fremden. Nur leider wollen die immer am liebsten mich sehen, weil ich doch so anders aussehe als die anderen. Meine Menschen tippen auf Norwegisches Blut in meinen Adern, weil ich einige der entsprechenden Rassemerkmale zeige. Im Winter trage ich nämlich "Höschen" und eine dicke Halskrause

Aus meinen Ohren ragen Fellbüschel, ebenso wie zwischen meinen "Zehen". Mein Schwanz ist sehr buschig und mein Fell wirkt leicht "ölig", wie das der Norwegischen Waldkatze. Im Sommer fällt die Unterwolle aus und mein Fell wird ganz dünn. Aber wie auch immer, auf die Herkunft kommt es eh nicht an. Eine Schönheit bin ich in jedem Fall! Findet Ihr nicht auch? Schließlich bin ich im Internet schon zweimal zur “Katze des Monats” gekührt worden... So, und nun ich Schluss mit dem Geplapper. Ich werde jetzt Mimi suchen und mich ein wenig putzen lassen (wenn ich Glück habe...).

Tschüss, Eure Semira

 

25. August 2008 - Semira ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Drei Jahre, nachdem ihr Bruder Luca (der wie sie ebenfalls von klein auf an einer Nierenerkrankung litt) aufgrund eines Tumors gestorben war, ereilte Semira dasselbe Schicksal. Ihre Nieren vergrößerten sich massiv durch Tumoren, und zwar so stark, dass sie von außen beim Streicheln fühlbar wurden. Ihre Nierenwerte waren ja von klein auf erhöht, aber sie hatte nie Symptome. Die CNI bestand die ganzen Jahre über mehr “auf dem Papier”. Doch als die Tumoren wuchsen, begannen sich Symptome einzustellen, die ihr das Leben schwer machten. Sie wollte nicht mehr essen und erbrach sich unter allergrößter Anstrengung fortwährend. Sie verlor sehr schnell an Kraft und gab sich auf.... So mussten wir uns schweren Herzens verabschieden und sie über die Regenbogenbrücke ziehen lassen. Dorthin, wo ihr Bruder Luca und vor allem ihre über alles geliebte Freundin und Ersatzmama Mimi schon auf sie warteten.
 

Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet.
Hast jeden Verdruss ins Gegenteil verkehrt.
Nordisch nobel deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz.
Das Leben ist nicht fair!
[...]
Dein aufrechter Gang.
Deine wahren Gedichte.
Deine heitere Würde.
Dein unerschütterliches Geschick.
Du hast der Fügung deine Stirn geboten.
Hast ihn nie verraten, Deinen Plan vom Glück...
[...]
Habe Dich sicher in meiner Seele....
ich trag Dich bei mir, bis der Vorhang fällt!

(Herbert Grönemeyer)

Miri-11

Liebe Miri, es war ein Geschenk, 10 Jahre unseres Lebens mit Dir teilen zu dürfen!
Wir werden Dich niemals vergessen! Wir tragen Dich in unserem Herzen und in unserer Seele,
bis der Vorhang fällt!

 

Semiras Grab verziert diese wunderschöne, auf ihr Aussehen und ihr
Wesen abgestimmte Edelrose, die wir beim Rosenzüchter für sie ausgesucht haben:

Die Zeit ist schnell vergangen, doch unsere Trauer nicht.
Du bist von uns gegangen, doch aus unseren Herzen nicht.
Was wir mit Dir verloren, versteht so mancher nicht,
nur die, die wirklich lieben,
wissen von was man spricht.

 

Anlässlich ihres 3. Todestages habe ich ein kleines Erinnerungsvideo zusammengeschnitten:

(eine größere Darstellung findet Ihr >hier<)

 



(Letzte Änderung dieser Seite: 23 Juli, 2015)


Besucher seit dem 26/7/99