Banner
Titel

    Home (Startseite)

     Mimi & Co (wir über uns)

   +  Mimi
   +  Sammy
   +  Fritzi
   +  Luca
   +  Semira
   +  Leo
   +  Bonita
   +  Carino
   +  Rossini
   +  Lene
   +  Unser Katzengarten
   +  Gerd & Birgit

     Tipps rund um die Katze

   +  Buchtipps / Rezensionen
   +  Futtertipps
   +  Kratzbaumtipp
   +  cat-on Katzenmöbel im Test
   +  Partytipp
   +  Katzenkalender
   +  Katzennamen
   +  Katzenallergie
   +  Gerichtsurteile

     Wissenswertes
 
   +  Spielend durchs Leben
   +  Katzen auf der Couch
   +  Die Katze, der Vogelkiller?
   +  Ortsgedächtnis der Katze
   +  Revierverhalten der Katze

   Im Text klicken!  In Sachen Gesundheit
  

   +  Nierenerkrankungen (CNI)
   +  Harnwegserkrankungen
   +  Verdauungsstörungen
   +  Verstopfung
   +  Chronischer Durchfall
   +  Magen-/Darmerkrankungen
   +  Lebererkrankungen
   +  Übergewicht (Adipositas)
   +  Diabetes bei Katzen
   +  Katzenschnupfen (FHV/FCV)
   +  Katzenseuche (FPV/Parvo)
   +  FeLV Feline Leukämie
   +  FIP   Feline Infekt. Periton.
   +  FIV   Feline Immund. Virus
   +  FIA   Feline Infekt. Anämie
   +  Tollwut
   +  Toxoplasmose
   +  Impfschutz
   +  Hautpilz
   +  Haarausfall (Alopezie)
   +  Bindehautentzündung
   +  Bronchitis / Asthma
   +  Ohrenerkrankungen
   +  Zahnstein, Gingivitis
   +  Zahnschmerzen
   +  FORL
   +  Epilepsie
   +  Schilddrüsenerkrankung
   +  Anämie
   +  Wurmbefall
   +  Flohbefall/Flohstichallergie
   +  Zeckenbefall
   +  Giardien
   +  Erste Hilfe für Katzen
   +  Schocktherapie
   +  Unfallursache Fenstersturz
   +  Zwerchfellriss (Atmung)
   +  Lebenselexier Wasser
   +  Die Katze im Alter
   +  Handaufzucht von Kitten
   +  Vorsicht Hitzestau
   +  Katzenkiller Teebaumöl
   +  Permethrinvergiftung
   +  Katzen an Silvester
   +  Passivrauchen
   +  Buchtipps Schulmedizin
   +  Buchtipps Homöopathie
   +  Buchtipps Naturheilkunde

     Abschied

   +  Euthanasie
   +  Deutschlands Tierfriedhöfe
   +  Die Regenbogenbrücke
   +  Testament einer Katze

     Katzen in Not

   +  Zuhause gesucht
   +  Pro Senior
   +  Glückskatze Susi
   +  Kittys Klage
   +  Freddys zweite Chance
   +  Katzen als Geschenk?
   +  Muster-Tierschutzvertrag
   +  Vermisste Katzen
   +  Zugelaufene Katzen
   +  Suchanleitung (!)
   + 
Umgang mit einem Totfund
   +  zurück nach 7 Wochen
   +  zurück nach 1,5 Jahren
   +  Straßenkatzen
   +  Hilfe für “Wildlinge”
   +  Streunerhütte
   +  Styrokisten für Streuner
   +  Zuchtmissstände
   +  Alisha
   +  Katzenqäler Oberhausen
   +  Misshandelt
   +  Tierversuche an Katzen
   +  Kastration
   +  Frühkastration
   +  Warum Katzenschutz?
   +  Links Katzenschutzvereine
   +  CAT-CARE e.V.

     (winterliche) Lyrik

   +  Katzengedichte
   +  Katzengeschichten

     Forum

   Im Text klicken!  Gästebuch

   Im Text klicken!  Stubentigershop

   Im Text klicken!  Twitter

   Im Text klicken!  Facebook  
   Im Text klicken!  Impressum

   Im Text klicken! Partnerprogramme

Katzen als Geschenk?

- Apell von Kater Aladin -

Immer wieder gibt es viele Menschen, die überlegen, ob ein kleiner Vierbeiner nicht ein tolles Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten für ihre Kinder, den einsamen Single-Freund oder die verwitwete Oma sein könnte. Oder ob die tolle Tabbykatze aus der Fernsehwerbung, die sich so sauber und possierlich die Pfoten nach Benutzung des einzigartigen Katzenstreus der Marke xy putzt, nicht ein besonders schönes Produkt ihrer Rasse ist, die man auch gern mal hätte.

Natürlich sind wir Tiere eine unendliche Quelle der Freude. Und alle unsere Babies sind goldig, wie Eure Menschenkinder auch. Wir bedeuten Liebe, Treue, unendlichen Spaß für unsere Menschen. Wir können Menschenkinder zu Geduld, Rücksicht und Verantwortung erziehen. Wir bringen Kraft, Trost und Wärme zu kranken, alten und einsamen Menschen. Ein Haus ohne Tiere ist nur ein Haus. Ein Haus mit Tieren ist ein Zuhause.

Doch gerade bei uns Katzen scheint Ihr Menschen zu meinen, dass wir unkompliziert und "pflegeleicht" sind. Weil wir halt nicht in jede Pfütze springen, uns selbst säubern und nicht mehrmals am Tag "Gassi" geführt werden müssen. Und dass wir die ungefährliche Miniatur-Ausgabe unserer wild lebenden Verwandten sind. Wir haben den Ruf, unabhängig, stolz, eigenwillig und nicht dressierbar zu sein. Unsere Augen gelten als mystisch und unergründlich, und um unsere Art ranken sich Legenden des Übernatürlichen. Es wird gesagt, wir hätten den siebten Sinn (wir haben noch mehr!). Unsere Seele gilt als nicht domestiziert, in uns allen liegen Instinkt und Wissen von Jahrtausenden.

Stimmt auch alles! Aber gerade unsere herausragenden Eigenschaften müssen Euch bitte zum Nachdenken anregen! Wir suchen uns unsere Menschen gern selbst aus. Und wir fordern Zuneigung, viel Zeit, Rücksichtnahme, eine artgerechte Haltung und Ernährung. Besonders, wenn Ihr uns in "Gefangenschaft" haltet. Wir sind nur in Ausnahmefällen als Spielgefährte für Kleinkinder geeignet. Nicht alle von uns fahren gern in Urlaub. Die meisten von uns gewöhnen sich nur langsam an neue Menschen und Umgebungen. Wir lieben Regelmäßigkeit. Wir sind auch dann noch da, wenn sich Eure privaten Lebensumstände ändern!

Wir werden teilweise doch recht groß - auch wenn man uns das als Kind nicht ansieht!!! Wir machen Arbeit, kosten Geld, werden eventuell krank und müssen vielleicht dann regelmäßig ein Leben lang Medikamente und Pflege bekommen wie Ihr Menschen auch.
Viele von uns vertragen kein Dosenfutter und brauchen frisch gekochtes Essen. Wir verlieren regelmäßig Haare, und zwei mal im Jahr wechseln wir unser Fellkleid verstärkt. Auch in Gefangenschaft. Auch unsere kurzhaarigen Rassen. Unser Fell, und der Speichel, mit dem wir es pflegen, ist für viele von Euch ein starkes Allergen. Bitte lasst das vorher bei Euch und Eurer Familie austesten!

Wir leiden unter Einsamkeit, mangelnder Zuwendung und Bewegung. Und nicht alle von uns entwickeln sich so, wie ihr Menschen das in Büchern gelesen habt und wie Euch vielleicht der Züchter der Rasse XYZ das vorher versprochen hat.

Viele von uns werden vor lauter Unsicherheit krank, aggressiv oder entwickeln ein Verhalten, das Ihr Menschen gar nicht mögt: wir werden unsauber, machen Eure schöne, teure Einrichtung kaputt, und vielleicht greifen wir Euch und Eure Kinder vor lauter Hilflosigkeit auch mal an.

Wir sind kein Spielzeug. Wir leben schon auch gerne bei berufstätigen Menschen, aber dann bitte mit einem Artgenossen oder mit der Möglichkeit, durch eine Katzenklappe nach draußen gehen zu können, wenn niemand daheim ist und wir uns langweilen. Denn dass Katzen Einzelgänger sind, trifft nämlich nur in Ausnahmefällen zu.

Wir haben alle einen eigene Persönlichkeit. Wir wünschen uns lebenslangen Respekt. Wir erwarten von unseren Menschen die gleiche Liebe und Treue, die wir Euch zu geben bereit sind. Am liebsten für ein ganzes, langes Katzenleben...

Darum meine eindringliche Bitte an Euch: Verschenkt keine Tiere. Schon gar nicht als Überraschung!

Wenn der/die glückliche(n) zukünftige(n) Dosenöffner sich nach reiflicher Überlegung für ein Tier und damit eine lebenslange Verantwortung entscheidet(n), sollte(n) er/sie sich das Tier selbst aussuchen. Bzw.: wir suchen uns schon den Richtigen. Bei uns Katzen muss die Chemie stimmen.

Wenn es eine bestimmte Rasse sein soll: fragt Euch, warum. Bitte nehmt diese nur, wenn Ihr Euch genau informiert habt: passt die Katze zu mir und meiner Familie, meinem Leben? Gerade bei Rassekatzen sind diverse Eigenheiten bewusst durch die Erbauswahl verstärkt angezüchtet. Lasst Euch nicht nur von Äußerlichkeiten leiten! Und erst recht nicht von den Medien, oder davon, ob die Rasse gerade "in" ist! Wir wollen geliebt und geachtet werden! Wir sind keine Prestigeobjekte und eignen uns nicht als modische Accessoires. Unser Wert lässt sich weder in unserem Kaufpreis noch in den Ausstellungsergebnissen und Stammbäumen unserer Ahnen messen. Denn jeder von uns ist einzigartig!

Und wenn Ihr Euch für eine Rassekatze entscheidet, dann kauft nur Tiere, die über alle katzennotwendigen "Körperteile " in natürlicher Größe und Anordnung verfügen: wir brauchen Schnurrhaare, Nasen, Ohren, Schwänze und Fell. Wenn Euch das nicht gefällt, oder Ihr allergisch gegen Teile von uns seid, haltet bitte keine Katzen! Unterstützt keine Züchtungen, die uns ein natürliches Leben unmöglich machen!
Außerdem kauft bitte nur bei verantwortungsvollen Züchtern, und zwar nur gesunde Tiere! Mit gut gemeinten Mitleidskäufen unterstützt Ihr nur verantwortungslose Massenzucht und die Ausbeutung unserer Art!

Auch eine erwachsenen Katze gewöhnt sich ein! Und informiert Euch bei den örtlichen Tierschutzeinrichtungen! Da warten tausende wunderbarer, geselliger Verwandter auf ein neues Zuhause. Viele freuen sich, wenn sie einen kleinen, verspielten Gefährten zum gemeinsamen Erkunden der neuen Menschen und eines neuen Lebens an ihrer Seite haben (gerade wenn Ihr Euch für ein Jungtier entscheidet!)

Und bitte: unterstützt die Tierschutzorganisationen und Tierheime finanziell. Macht ein paar Mark locker für uns Tiere! Gerade die kleineren Einrichtungen benötigen dringend Eure Hilfe! Denn nach Weihnachten werden dann leider wieder unzählige vierbeinige "Weihnachtsgeschenke" "entsorgt"!

Ich möchte mich ganz herzlich im Namen all meiner Artgenossen dafür bedanken, dass Ihr Euch ein paar Minuten Zeit genommen habt, mir zuzuhören. Denn diese Sache ist mir ein wirkliches Anliegen!

Euer Aladin

 



(Letzte Änderung dieser Seite: 23 Juli, 2015)


Besucher seit dem 26/7/99